Holz Espermüller

Optik und WerterhaltungIndividuelle Optik und langfristiger Werterhalt

Gründe für die Behandlung von Holzoberflächen sind verbesserte Gebrauchseigenschaften, der Schutz gegen mechanische und chemische Beanspruchung , der Wunsch nach optischer Gestaltung sowie Intensivierung oder Abmilderung der natürlichen Optik (Lackdichte, Lackfarbe und Glanzgrad). Dies kann durch einen funktional aufeinander abgestimmten mehrschichtigen Aufbau erreicht werden.

Moderne Holzschutzmittel müssen hohe Anforderungen erfüllen. Sie müssen Schutz vor Farbveränderungen und Rissbildung bieten, die durch biotische Faktoren (Verfärbung und Zerstörung durch Pilzbefall, Zerstörung durch Insektenbefall) und klimatische Faktoren (UV-Strahlung, Niederschläge, Klimawechsel) entstehen. Des Weiteren müssen sie den natürlichen Ligninabbau, der zur Vergrauung des Holzes führt, verhindern und Schutz vor mechanischer Beanspruchung sowie der Einwirkung aggressiver Medien bieten. Moderne Holzschutzmittel müssen offenporig und gesundheitlich unbedenklich sein, dürfen nicht in Wechselwirkung mit anderen Materialien treten, nicht ausschwitzen oder auslaugen sowie zu keiner Erhöhung der Brandgefahr sein.

pdfMontage_und_Pflegehinweise.pdf

Additional information